Eine kleine Aufräumaktion

Ich habe meine Infowebseite erst einmal korrigiert. 1und1 hatte unbemerkt von mir die Contentinhalte linktechnisch verändert. Nun läuft aber alles wieder.

awards

Eine größere Veränderung gab es auf meiner Awardvergabe.

Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt sie einzustellen aber ich kann und will mich dazu nicht durchringen. Somit habe ich sie umgestellt.

Nun ist sie eine indirekte Spontanvergabe. Man kann sich nicht mehr bewerben ABER man kann Webseitenempfehlungen einreichen – auch seine eigene. Hört man nach 4 bis 12 Wochen nichts von mir, dann hat es mit einer Verleihung leider nicht geklappt.

Ja nun lässt sich streiten ob es besonders “freundlich” gegenüber den “Empfehlern” ist. Aber es sind nur noch Empfehler statt Bewerber. Im Endeffekt bekam das Kind nur einen neuen Namen aber für mich ist es weniger Arbeit. Ich bin nun nicht mehr verpflichtet Kritik zu senden oder immer sofort loszuflitzen zwecks Webseitenbeurteilung. Ich fühle mich damit ein wenig freier. Und damit auch wieder besser.

Ganz einstellen möchte ich meine Webawardvergabe jedoch nicht. Dafür vergebe ich einfach zu gern Award, egal ob es noch zeitgemäß ist oder nicht. 🙂

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>